Baltikum – Dirk Bleyer

Baltikum – Dirk Bleyer

Baltikum – Dirk Bleyer

Eine Reise durch Litauen, Lettland, Estland und Königsberg
Von malerischen Landschaften verführt

Jahrzehntelang abgeschottet durch den Eisernen Vorhang ist die charmante Region im Herzen Europas für viele immer noch ein weißer Fleck auf der Landkarte und ihre kulturellen Reichtümer und landschaftlichen Schönheiten sind weitgehend unbekannt.

Baltikum - Dr. Heiko
Baltikum – Dirk Bleyer

Schon kurz nachdem die Mauer gefallen war, der “Eiserne Vorhang“ geliftet, lockte es den National Geographic Fotografen Dirk Bleyer zum ersten Mal in diese lange Zeit nur schwer erreichbaren Gebiete.
Die Baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen sowie das heute russische Königsberger Gebiet haben vor allem eines gemeinsam: großartige, einsame und weithin unberührte Landschaften. Zahlreiche Seen, Flüsse und Moore laden ein zum Träumen und Genießen.
Auf den Spuren der Kreuzritter und der Hanse führte sein Weg vorbei an mächtigen Backsteinburgen, hinein in das wieder unabhängig gewordene Baltikum. In den Hauptstädten wurde er Zeuge des pulsierenden Lebens. Vilnius, Riga und Tallinn strotzen geradezu vor Vitalität und bestechen alle mit pittoresken historischen Stadtzentren. Das heute russische Königsberg ist beseelt vom Geist des Wideraufbaus, der Besinnung an die alte großartige Geschichte.

Baltikum - Dr. Heiko
Baltikum – Dirk Bleyer

Diese verträumten, malerischen Landschaften haben ihn immer wieder verführt in die vier Länder zurückzukehren.

Seit vielen Jahren bereist der Buchautor diese geschichtsträchtigen Regionen Europas. Er war mit Fischern auf dem Kurischen Haff unterwegs, traf auf Poeten sowie Deutschstämmige die niemals das Baltikum verließen und von ihrem bewegenden Leben erzählten. Freundschaften entstanden die auch heute noch bestehen.

Fasziniert beobachtet er die sich rasant entwickelnden Staaten, die nun der Europäischen Union angehören. Für ihn ist das Baltikum Spiegelbild der Geschichte, deren Zeugnisse bis zu den sowjetischen Besatzern reichen, die hier Raketensilos und zu Spionagezwecken riesige Weltraumantennen im Wald versteckten.

All seine Erlebnisse zeigt Dirk Bleyer in einer grandiosen Live-Multivision-Reportage. Durch das hervorragende Bildmaterial und dem Zusammenspiel ausgewählter Musikstücke sowie Originaltonaufnahmen erwächst die Präsentation zu einem einfühlsamen Gesamtkunstwerk, zu einer beseelten Darstellung des heutigen Baltikums.

04nov14:00Baltikum - Dirk Bleyerin Rostock14:00 Arno-Esch-Hörsaalgebäude, Ulmenstr. 69, 18057 Rostock


Kai-Uwe Küchler | Termine / Tickets | Einladungsservice

X

Diese Webseite benutzt Cookies, um eine bestmögliche Nutzerfreundlichkeit zu bieten. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. Indem Sie auf „OK“ klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen